Bücher für Abenteurer

Sie sind unterwegs und genießen das, aber Ihnen gehen langsam die Ideen aus, was sie sich unterwegs noch kochen können? Dann hilft dieses Buch ungemein. Zu allgemeinen Tipps, welche Ausrüstung empfehlenswert ist, gibt es viele Rezepte, wie es der Titel verspricht. Einige können zu Hause vorbereitet werden, einige sind schnell gemacht, andere aufwändiger. Den besonderen Pfiff bekommt das Buch durch die Vorstellung vieler Bulli-Liebhaber. Mit schönen Fotos zeigen sie ihre meist selbst ausgebauten Schätze und stellen auch sich selbst ein wenig vor. Ein Buch zum Vorträumen auf die große eigene Reise (Klick aufs Buch für mehr Infos)!


„Hit The Road“ stellt moderne Nomaden, ihre Abenteuer und Fahrzeuge vor. Ihr Ziel? Mit dem eigenen Auto unbekannte Länder entdecken, neue Kulturen kennenlernen und dabei den Alltag hinter sich lassen. Ein junges Paar, das in einem VW-Bus T4 von Spanien in den nördlichsten Zipfel Schottlands reist; eine vierköpfige Familie, die sich von der Routine des Alltags verabschiedet und in einem Land Rover Defender 130 die Welt bereist: Hit the Road versammelt die ungewöhnlichsten Reisegeschichten, erzählt von passionierten Abenteurern und präsentiert ihre individuellen Fahrzeuge – vom klassischen Volkswagen-Camper über liebevoll restaurierte Airstream-Anhänger bis hin zu unaufhaltsamen Allradlern.


Lassen Sie sich von diesem Buch inspirieren, die Alpen und andere Berglandschaften zu erobern! In sehr persönlichen Texten schreiben bekannte Spitzensportler, was sie immer wieder aufs Neue in die Berge treibt – zum extremen Klettern, Gleitschirmfliegen, Mountainbiken, Wildwasserfahren, Höhenbergsteigen. Ein Buch, das nicht nur die Ruhe und die Gewalt der Berge wiedergibt, sondern auch die Herausforderungen der verschiedenen Sportarten in einmaligen Action-Bildern festhält.


„Mobitecture. Bewegte Architektur“ präsentiert Objekte, die auf ganz unterschiedliche Art beweglich sind, ob auf Rädern, Kufen oder Ketten, zu Land oder zu Wasser, in Wüsten oder auf Bergen und in Städten. 30  Bilder zum mobilen Wohnen auf 336 Seiten: vom praktischen Tipp bis zum kreativen Hirngespinst.


Die Brüder Bastiaan, Bob und Willem Sizoo sind drei der angesagstesten Fotografen der neuen Instagram-Generation. Jetzt zeigen sie erstmals ihre schönsten Fotos in einem Band und geben überraschende Tipps für das perfekte Foto. Fotografierte Abenteuer von Thailand bis Albanien zum Anschauen oder – selbst hinfahren. „Depart“, das ist pure Abenteuerlust und gelebte Leidenschaft fürs Fotografieren.


Im schön gestalteten Outdoor-Kochbuch von Markus Sämmer gibt es insgesamt 120 Rezepte für Grill und Lagerfeuer oder für Campingkocher; Rezepte für Alleinreisende; Rezepte, wenn’s mal schnell gehen muss und auch wenn man ein bisschen mehr Zeit mitbringt. Ideen für das Energie-Frühstück, das Power für den ganzen Tag gibt, für schnelle, einfache Snacks on the go, die man ganz einfach in die Brotbox packen kann, und für chillige Genießer.

Icons helfen, sich schnell im Kochbuch zurechtzufinden, Checklisten unterstützen bei  Tour-Vorbereitungen und im herausnehmbaren Booklet sind alle Rezepte nochmal kurz und übersichtlich drin, damit nicht das ganze Kochbuch mit auf Tour genommen werden muss.


Einfach einsteigen in den Van, losfahren, den Alltag hinter sich lassen und die Freiheit und Weite Europas im Bulli oder im Camper erleben: Das ist ein Reisemodell, das immer mehr Fans findet. Zwei, die es getan haben, beschreiben in diesem Buch ihre einzigartigen Erlebnisse während ihrer sechsmonatigen Tour im VW Bus durch Europa und erzählen von ihren ungewöhnlichen Begegnungen in den verschiedenen Ländern. Für alle Leser, die sich diesen Traum vom Vanlife selbst erfüllen wollen, geben die Autoren praktische Hinweise zur Reiseplanung und viele Tipps zu lokalen kulinarischen Spezialitäten sowie Rezepte zur Selbstversorgung und Hinweise zum umweltverantwortlichen Verhalten unterwegs.


So langsam möchte man gern reisen – ohne Knautschzone und Airbag, in direktem Kontakt mit gastfreundlichen Menschen und packenden Geschichten in sagenhaften Landschaften. Dieser Bildband ist »Road-Movie« und Liebeserklärung in einem: 14.200 km Freiheit im Kult-Bulli T1 vom Morgenland über die Alpen nach Berlin zum Nordkap. Erleben Sie die Vielfalt Europas aus erster Hand auf dieser Erlebnisreise durch viele Länder und Kulturen.


„Home is where you park it“: Überall zu Hause sein, wo man gerade das Auto abgestellt hat. Sonnenuntergänge, Surfabenteuer und »the great wide open«, die grenzenlose Weite. Mit diesen Zielen vor Augen schmiss Foster Huntington 2011 seinen Job in New York und startete mit seinem VW Bus durch Amerika. Dabei traf er auf eine Community von Gleichgesinnten – und deren selbst ausgebaute Vans. Die besten davon sind in diesem Buch vereint: für alle, die vom einfachen Lebensstil träumen. Van ausbauen, einsteigen – und aussteigen aus dem Alltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.