Touran

Der Touran als Mini-Camper? Immerhin ist es ein Minivan und hat noch eine relativ große Innenhöhe – der Touran hat sogar das größte Kofferraumvolumen seiner Klasse. Sicher ist es innen nicht ganz so komfortabel wie in einem Hochdachkombi oder in einem Bus. Aber dafür sieht der Touran schnittiger aus und bietet die Fahreigenschaften eines Pkws.

Im aktuellen Touran ist das Schlafen kein Problem, wenn man den variablen Ladeboden mitbestellt hat (Serienausstattung ab Comfortline). Damit entsteht bei umgeklappten Rücksitzen eine ebene Fläche mit einer  Länge von fast zwei Metern. Die Breite beträgt zwischen den Radkästen ca. 1m und zwischen den hinteren Türen ca. 1,35m:

Touran Innenraum

 

Somit muss nur noch eine Schlafunterlage (wie diese Klappmatraze) besorgt werden und schon kann es losgehen:

 

Schlafen im Touran

 

Eine gute Idee kann auch diese Luftmatratze sein:

Praktisch ist dabei, dass sich eine Luftmatratze beim Aufblasen den räumlichen Gegebenheiten gut anpassen kann und im nicht aufgeblasenen Zustand gut verstaubar ist.

 

Vorteilhaft ist auch, dass man den Ladeboden öffnen kann, selbst wenn man sich im Fahrzeug befindet. Das ist beispielsweise im California nicht möglich. Im Touran hat man dort zwar nicht so viel Platz, aber der Kocher und einiges andere kann dort bequem verstaut werden:

Geöffneter Ladeboden im Touran – das Werkzeug sollte man woanders verstauen (z.B. unter den Sitzen)…

 

Touran Ladeboden Teilöffnung

 

Was dann nur noch fehlt, ist:

 

 

Schlafen im Touran bis BJ 2015

 

Bei dem älteren Modell hat man keine ebene Beladungsfläche, wenn die Rücksitze umgeklappt werden. Daher ist es notwendig, sich eine Ebene zu schaffen, auf der man schlafen kann. Dies kann mit etwas handwerklichem Geschick schnell getan werden, wie beispielsweise in einem Forum zu finden ist:

 

Das zeigt zB „Macx“ mit einem nicht mehr ganz aktuellen Touran in diesem Forum:

 

Touran als Mini-Camper

 

In Kürze, hier die Zeichnung von „Maxc“:

 

Ein Fehler hat sich eingeschlichen: Das Klavierband muss am ersten Segment unten angeschraubt an den anderen Segmenten oben angeschraubt werden.

Die Latten sind gehobelte Sparlattung. Verwendet wurden Multiplexplatten.
Die 50 cm Klavierbänder sind für die Befestigung der Sparlattung (Stützen) am Bett. Darauf liegen das 3. und 4. Segment. Da das 4. Segment hochklappbar ist, wird nur das 3. Segment mit den Klavierbändern an den Stützen festgeschraubt.

 

 

2 Responses

  • Hallo,
    hat jemand eine Idee oder Info, wo man f. den Touran II ein Verdunklungsset bekommt?
    F. den Touran I gab es bei VanEssa ein Set, aber sonst habe ich nichts gefunden.
    Ich meine richtig DUNKEL, also nicht nur Sonnenschutz.
    Gruss
    Andreas

    • Wahrscheinlich wird es schwierig, es als fertiges Set zu beschaffen. Pragmatische Lösung: Für die Windschutzscheibe kann man einfach eine Frostabdeckung verwenden (wie hier). Für die anderen Scheiben ist es auch nicht schwierig, sich selbst etwas zuzuschneiden und mit Saugnäpfen zu befestigen (Tipps dazu hier).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.